Archiv für den Monat: April 2017

Schaumgesänge: Gestaltwandlerin zu Besuch im Hammerbachtal

Fantasy, Thriller, Abenteuerroman oder eine 400-Seiten-Geschichte, die eine ungewöhnliche  junge Frau auf ihrem abenteuerlichen Weg der Selbstfindung begleitet und von der Gesellschaft Verständnis und Toleranz jenseits des Bekannten fordert?

Diese Frage stellten sich die 20 Besucherinnen und Besucher, die am 28. April zur Lesung von Julia Reisenhauer ins Alte Schulhaus in Offenhausen kamen. Die junge Autorin stellte dort ihren Roman „Schaumgesänge vor“, der 2015 im Eigenverlag erschienen ist.

Eindeutig Fantasy“, lacht die sympathische Nürnbergerin, deren Mutter seit vielen Jahren in Kucha lebt. Sie zögert kurz. „Oder von allem etwas.“ Spannend war es auf alle Fälle, wie die Reaktionen der Besucherinnen und Besucher zeigten. Weiterlesen

Auf den Spuren des Wandels im Hammerbachtal

Am Samstag, den 8. April 2017 um 14 Uhr ging unsere Initiative „Dorfnabel Hammerbachtal“ mit dem Historiker Robert Giersch auf eine Wanderung durch Dorf und Flur. Auf dem Weg von Schrotsdorf nach Egensbach wurden Spuren des Wandels im Verlauf der Jahrhunderte aufgespürt. Robert Giersch hatte schon etliche Archive mit alten Dokumenten durchforstet und versteht es, die Spuren direkt in der Landschaft zu lesen.
Weiterlesen